Sommerzeit - Zeit für neue Entdeckungen

© GOSLAR Marketing Gmbh
© GOSLAR Marketing Gmbh

Heute haben wir auch für den reiseerfahrenen Deutschlandkenner ein paar schöne Anregungen für sommerliche Ausflüge zusammengestellt und wir freuen uns sehr, den Naumburger Dom als Neumitglied im Verein der UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. begrüßen zu dürfen!
Herzliche Grüße und einen schönen Sommer wünscht
Annette Klemm, Medienarbeit

»

Der Rammelsberg und das Bauhaus

© S. Sobotta
© S. Sobotta

Am Rammelsberg bei Goslar befindet sich ein einzigartiges Denkmalensemble deutscher Bergbaugeschichte. Die Sonderausstellung „Industriearchitektur der Moderne im Spiegel der Fotografie- Die Tagesanlagen des Weltkulturerbes Rammelsberg“ zeigt seltene Fotografien aus den 1930er bis 1950er Jahren zur Architektur der Gebäude der Tagesanlagen des Erzbergwerkes Rammelsberg.

Weitere Informationen »

Bauhaus in Bernau und Fontanes Geburtstag

© Carsten Eisfeld, Stadt Bernau
© Carsten Eisfeld, Stadt Bernau

2017 wurde das Weltkulturerbe „Bauhaus und seine Stätten“ um das Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau erweitert. Es ist zwar kein öffentlich zugängliches Gebäude, Besichtigungen der Innenräume sind jedoch im Rahmen von Führungen möglich. Die Reise nach Brandenburg lohnt, denn man feiert in diesem Jahr auch den 200. Geburtstag Theodor Fontanes. Grund genug, um auf den Spuren Fontanes durch Brandenburg zu reisen.

Weitere Informationen »

Beleuchtete Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe

© Kassel Marketing GbmH
© Kassel Marketing GbmH

Mit den beleuchteten Wasserspielen erwartet die Besucher des Bergparks Wilhelmshöhe in Kassel auch in diesem Sommer ein unvergessliches, romantisch-barockes Spektakel: Farbenfroh illuminiert, fließt das spritzige Nass nach Einbruch der Dunkelheit über die eindrucksvolle barocke Anlage talwärts, um dann unter dem Jubel der Zuschauer im Schlossteich zu einer über 50 Meter hohen Fontäne aufzusteigen.

Weitere Informationen »

Naumburger Dom ist Mitglied im UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V.

© VDS FMatte
© VDS FMatte

Willkommen in der Welterbefamilie: Der Naumburger Dom ist das jüngste Mitglied im UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V.. Dies wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereines am 21. Mai 2019 im Schloss Luisium in Dessau-Roßlau verkündet.
Der Naumburger Dom St. Peter und Paul zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern des europäischen Hochmittelalters und ist ein Besuchermagnet an der „Straße der Romanik“ in Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen »

Die Grube Messel - ein Fenster zur Urzeit

© Welterbe Grube Messel
© Welterbe Grube Messel

Die Fossillagerstätte Grube Messel gibt Aufschluss über die frühe Evolution der Säugetiere und dokumentiert die Entwicklungsgeschichte der Erde vor 48 Millionen Jahren, als nach dem Ende des Dinosaurierzeitalters explosionsartige Veränderungen die Tier- und Pflanzenwelt bestimmten. Täglich finden Führungen statt und laden zum Entdecken dieser einzigartigen Stätte ein.

Weitere Informationen »

Jahrestagung lud zum Netzwerken ein

© UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V.
© UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V.

Welche Herausforderungen, Chancen und Verantwortlichkeit bringt das Leben im und mit dem Welterbe mit sich? Wie wohnen wir – damals, heute, in der Zukunft? Fragen wie diese wurden im Mai auf der Jahrestagung im Gartenreich Dessau-Wörlitz diskutiert und aus den unterschiedlichen Perspektiven der Referentinnen und Referenten beleuchtet.

Weitere Informationen »
© 2016 UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. | gefördert aus den Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt


UNESCO-Welterbestätten
Deutschland e.V.


Kornmarkt 6
06484 Quedlinburg

Pressekontakt: Annette Klemm
Tel. +49 (0)2633 4734918
Fax +49 (0)3946 8112-56

Mail presse@unesco-welterbe.de
Web http://www.unesco-welterbe.de

Diese E-Mail ist kein Spam. Sie erhalten sie als registrierter Benutzer.

Sie wünschen keine Informationen mehr per E-Mail? » Newsletter abmelden