Welterbe Kultur-Newsletter

© Ausstellung Hinter den Dingen: Skulpturen von Walter Moroder Bildnachweis: Dommuseum Hildesheim, Foto: Martin Goldhahn
© Ausstellung Hinter den Dingen: Skulpturen von Walter Moroder Bildnachweis: Dommuseum Hildesheim, Foto: Martin Goldhahn

Die Vielfalt der Welterbestätten in Deutschland zeigt sich erneut an einem breiten Spektrum aktueller Veranstaltungsmeldungen, die wir hier gerne für Sie zusammengetragen haben. Vielleicht ist ja eine interessante Meldung für Sie dabei?!
Herzliche Grüße
Annette Klemm, Pressearbeit für die UNESCO Welterbestätten in Deutschland e.V.

»

40 Jahre Dommuseum Hildesheim

© Hildesheim Marketing GmbH
© Hildesheim Marketing GmbH

Das Dommuseum Hildesheim gehört zum historischen Baukomplex des Hildesheimer Doms. Es beherbergt den zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Domschatz und vermittelt einen faszinierenden Einblick in die Kunst des Mittelalters. In den Ausstellungsräumen und auf dem Domhof wird es vom 16. -19. August 2018 ein Museumsfest geben. Im Fokus steht nicht der Rückblick sondern das Thema Zukunft. Im September eröffnet zudem die Ausstellung "Hinter den Dingen" mit Skulpturen von Walter Moroder.

Pressemeldung und Fotos »

Bauhausfest 2018: Gelb gewinkelt

© Stiftung Bauhaus Dessau/Foto Doreen Ritzau
© Stiftung Bauhaus Dessau/Foto Doreen Ritzau

Die Stiftung Bauhaus Dessau lädt einmal im Jahr zum großen Bauhausfest. Mit experimentellen Installationen, Performances, Lesungen und viel Livemusik von regionalen bis internationalen Künstlern ist die Feier längst eine feste Größe im Dessauer Kulturleben. Das Motto am Freitag, den 31. August und Samstag, den 1. September 2018 lautet "Gelb gewinkelt".

Pressemeldung »

Kaiserthermen leuchten 2018 im Feuerglanz

© Trier Tourismus Marketing GmbH
© Trier Tourismus Marketing GmbH

Mit einer Lichter- und Feuershow werden am 28. und 29. September während der Illuminale 2018 die zum Trierer Weltkulturerbe zählenden Kaiserthermen zum Strahlen gebracht. Kuratiert wird die Veranstaltung von Fabian Lasarzik, der bereits die Zeche Zollverein in Essen leuchten ließ. Als Artist konnte der Feuerkünstler Kai Karawan engagiert werden.

Weitere Highlights und Foto »

Installation mit 100 Hüttenarbeitern

© Ottmar Hörl/Völklinger Hütte/Tom Gundelwein
© Ottmar Hörl/Völklinger Hütte/Tom Gundelwein

Für das Weltkulturerbe Völklinger Hütte konzipiert Ottmar Hörl das aufregende Skulpturenprojekt "Second Life" mit 100 Arbeitern. Die Figuren im Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind respektvoll dem Völklinger Hüttenarbeiter mit Helm und Arbeitskleidung nachgebildet. Das Projekt lenkt den Blick auf das universelle Thema der Völklinger Hütte: Arbeit und die arbeitenden Menschen. In dem Skulpturenprojekt von Ottmar Hörl leben die Hüttenarbeiter ein ‚zweites Leben‘.

Pressemitteilung und Foto zum Download »

Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte

© Deutsches Bergbau-Museum Bochum, montan.dok
© Deutsches Bergbau-Museum Bochum, montan.dok

Der Steinkohlenbergbau in Deutschland und in Europa ist ein wichtiger Teil des europäischen Kulturerbes. Die Kohle hat nicht nur die Bergleute und ihre Familien geprägt, sondern ganze Regionen. Vom 27. April bis zum 11. November 2018 zeigen das Ruhr Museum und das Deutsche Bergbau-Museum Bochum die Ausstellung „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ in der Mischanlage der Kokerei auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Sie ist die erste europäische Ausstellung, die zum Abschied von der Kohle gezeigt wird.

Pressemeldung und Bild zum Download »

Südsee-Romantik: Ausstellung zur Welterkundung Forsters

© J. F. Rigaud: Porträt, Foto: Privatbesitz
© J. F. Rigaud: Porträt, Foto: Privatbesitz

Im UNESCO-Weltkulturerbe Gartenreich Dessau-Wörlitz verbirgt sich seit Jahrzehnten ein sensationeller Sammlungsbestand an bedeutenden ethnologischen Objekten aus dem 18. Jahrhundert: Die Wörlitzer Südsee-Sammlung. Diesen seltenen Schatz in einer umfassenden Dauerausstellung wieder zugänglich zu machen, ist für die Jahre 2018 und 2019 das erklärte Ziel der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz im Rahmen des Forster-Jahres „Georg Forster – Der Welterkunder in Wörlitz“.

Pressemeldung und Fotos »

Heilig-Blut-Fest auf der Insel Reichenau

© TI Reichenau, Keller
© TI Reichenau, Keller

Am Montag, den 28. Mai 2018, ist auf der Reichenau höchster Inselfeiertag und Pilgertag. Die katholischen Christen der Inselgemeinde feiern das Heilig-Blut-Fest. In einem Gottesdienst bringen Münsterchor und –orchester die Missa „Dona nobis pacem“ von Siegfried Hildenbrand zur Aufführung. Im Anschluss an den Festgottesdienst ist die Heilig-Blut-Prozession über die Insel, bei der die Heilig-Blut-Reliquie und die Schreine aus der Münsterschatzkammer getragen werden.

Weitere Informationen und Fotos »

25 Jahre Welterbestätte Altstadt von Bamberg

© Bamberg Tourismus und Kongress Service
© Bamberg Tourismus und Kongress Service

Ihr 25-jähriges Welterbe-Jubiläum feiert in den kommenden Wochen und Monaten die „Altstadt von Bamberg“. Das neue Welterbe-Besucherzentrum wird eröffnet und mit einem „Fest für alle“ will man Besuchern das Erbe der Menschheit näher bringen. Höhepunkte werden das Welterbe-Wochenende Anfang Juni sowie der feierliche Festakt zum Abschluss des Jubiläumsjahres am 11. Dezember 2018 sein. Zudem tagt im Rahmen der Festlichkeiten in Bamberg die Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission.

Pressemeldung »

Termine

©
©

3. Juni 2018
Bundesweiter UNESCO-Welterbetag - "Welterbe verbindet"

15. - 17. Mai 2018
Jahrestagung der Unesco-Welterbestätten in Bayreuth:
Mit neuem Blick - Das Welterbe in der digitalen Perspektive

Das Programm der Jahrestagung finden Sie hier! »
© 2016 UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. | gefördert aus den Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt


UNESCO-Welterbestätten
Deutschland e.V.


Kornmarkt 6
06484 Quedlinburg

Pressekontakt: Annette Klemm
Tel. +49 (0)2633 4734918
Fax +49 (0)3946 8112-56

Mail presse@unesco-welterbe.de
Web http://www.unesco-welterbe.de

Diese E-Mail ist kein Spam. Sie erhalten sie als registrierter Benutzer.

Sie wünschen keine Informationen mehr per E-Mail? » Newsletter abmelden