Für Musik-, Natur- und Kulturliebhaber

© Nachtmusik vor der Würzburger Residenz - Foto Oliver Lang
© Nachtmusik vor der Würzburger Residenz - Foto Oliver Lang

Mozartfest in Würzburg, Musica in Bayreuth, Rheinleuchten am Oberen Mittelrheintal, Inselfeiertage, Museumsinsel und Sonderausstellungen - besondere Veranstaltungshighlights in einzigartiger Welterbe-Kulisse runden in den kommenden Monaten das vielfältige Veranstaltungsprogramm in den deutschen Welterbestätten ab. Vielleicht sind auch für Sie interessante Meldungen dabei?
Herzliche Grüße
Annette Klemm, Medienarbeit für die UNESCO Welterbestätten Deutschlands

»

Mozart, ein Romantiker - Mozartfest Würzburg 2019

© Mozartfest Würzburg
© Mozartfest Würzburg

Das UNESCO Weltkulturerbe Würzburger Residenz und Hofgarten ist für Romantiker eine wunderbare Spielstätte. Mit seinen Nachtmusiken folgt das Morzartfest in Würzburg Jahr für Jahr dem schönen Motto „Raus in die Natur“ und begibt sich in den Hofgarten. Dort lädt es in blauer Stunde zu Mozarts „Kleinen Nachtmusik“ und anderen Stücken, u.a. mit Felix Mendelssohn Bartholdy.

Weitere Informationen »

Musica Bayreuth

© Nicolas Baghir
© Nicolas Baghir

Die Musica 2019 geht neue Wege und präsentiert viele musikalische Leckerbissen, internationale Klassik-Stars und innovative Konzerthighlights. Hauptspielstätte 2019 ist mit 15 Opern- und Konzerten das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus, in das die Musica in der vergangenen Saison nach aufwendiger Sanierungsphase zurückkehren konnte.

Weitere Informationen »

Lichtkunstfestival lässt die neue Loreley erstrahlen

© Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal
© Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal

Die Bauarbeiten für den neuen Kultur- und Landschaftspark auf der Loreley sind weitestgehend abgeschlossen, so dass die „neue“ Loreley am 18. April für die Öffentlichkeit freigegeben wird. Was liegt also näher, als das diesjährige rheinleuchten genau dort zu verorten? Von Gründonnerstag bis Ostermontag wird der neue Natur- und Landschaftspark auf der Loreley in Szene gesetzt. Weitere Veranstaltungen und Inszenierungen im Oberen Mittelrheintal runden das bunte Programm ab.

Weitere Informationen »

Inselfeiertage auf der Klosterinsel Reichenau

© Medien Büro Sauer
© Medien Büro Sauer

Die große Vergangenheit der früheren Klosterinsel spiegelt sich heute noch in den drei Inselfeiertagen, an denen nach dem Hochamt im Münster St. Maria und Markus die Reliquienschreine aus der Schatzkammer, begleitet von der historischen Bürgerwehr, den Trachten und kirchlichen Vereinen, in einer Prozession über die Insel getragen werden.

Weitere Informationen und Fotos »

Wenn die Fitnessuhr unwichtig wird

© Wolfgang Ehn
© Wolfgang Ehn

„Heilige Landschaft Pfaffenwinkel“ heißt das Pilgerwegenetz, das zu ganz besonderen Orten führt. Zum Kloster Andechs auf dem Heiligen Berg. Zum Kloster Wessobrunn mit seiner berühmten Tassilolinde. Zur Wieskirche in Steingaden, dem Weltkulturerbe der UNESCO. Die Flüsse, die Seen, die Wälder und die Berge: die zahlreichen Kraftplätze dieser Gegend sind nun durch drei Mehrtageswanderungen verbunden.

Weitere Informationen »

Die Museumsinsel - Weltkulturerbe mitten in Berlin

© Bernd Weingart
© Bernd Weingart

2019 ist ein vielseitiges Jahr für die Staatlichen Museen zu Berlin. Mit der James-Simon-Galerie erhält die Museumsinsel Berlin ihr zentrales Eingangs- und Servicegebäude, womit der Masterplan Museumsinsel seiner Vollendung einen maßgeblichen Schritt näher kommt. Direkt gegenüber auf der anderen Seite des Kupfergrabens eröffnet das Haus Bastian als Zentrum für Bildung und Vermittlung, und ab Ende 2019 wird das Humboldt Forum zum ersten Besuch einladen.

Weitere Informationen »

Wittenberg - Sonderausstellungen 2019

© Lutherstadt Wittenberg
© Lutherstadt Wittenberg

Sonderausstellungen in der Lutherstadt Wittenberg laden in diesem Jahr besonders zu einem Besuch: „Kunst vor Cranach - Gemälde, Skulpturen und Objekte des 11.-15. Jahrhunderts aus der Hamburger Stiftung August Ohm“ im Cranach-Haus - „Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen“ der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt im Augusteum - „Kunst der Nachkriegszeit. Internationale Positionen“ Die Sammlung Gerd Gruber – Ein Nationales Kulturerbe.

Weitere Informationen »

Hildesheim als europäische Metropole um 1400

© Hildesheim Marketing GmbH
© Hildesheim Marketing GmbH

Von September 2019 bis Februar 2020 präsentiert das Dommuseum Hildesheim die Ausstellung „Zeitenwende 1400“. Aus unterschiedlicher Perspektive soll eine zentrale Epoche der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte in den Blick genommen werden. Die bislang wenig beachtete kulturelle Blüte der Bischofsstadt Hildesheim um 1400 wird dabei in den Vordergrund gerückt.

Weitere Informationen »

Jahrestagung in Dessau-Wörlitz

© UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V.
© UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V.

Welche Herausforderungen, Chancen und Verantwortlichkeit bringt das Leben im und mit dem Welterbe mit sich? Wie wohnen wir – damals, heute, in der Zukunft? Fragen wie diese werden auf der Jahrestagung 2019 vom 21. bis 23. Mai 2019 im Gartenreich Dessau-Wörlitz diskutiert und aus den unterschiedlichen Perspektiven der Referentinnen und Referenten beleuchtet.

Programm der Jahrestagung »

Welterbetag am 2. Juni 2019

Welterbe erleben und Menschen zusammen führen - bereits zum 15. Mal werden am Welterbetag die Welterbestätten vom Bodensee bis ans Wattenmeer Ausstellungen, Führungen und museumspädagogische Angebote in Deutschland anbieten. Ort der zentralen Eröffnung ist in diesem Jahr Quedlinburg.

Weitere Informationen »
© 2016 UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. | gefördert aus den Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt


UNESCO-Welterbestätten
Deutschland e.V.


Kornmarkt 6
06484 Quedlinburg

Pressekontakt: Annette Klemm
Tel. +49 (0)2633 4734918
Fax +49 (0)3946 8112-56

Mail presse@unesco-welterbe.de
Web http://www.unesco-welterbe.de

Diese E-Mail ist kein Spam. Sie erhalten sie als registrierter Benutzer.

Sie wünschen keine Informationen mehr per E-Mail? » Newsletter abmelden