2018 in den deutschen Welterbestätten

© Dom Weihnachten im Schnee, © Domkapitel Speyer, Foto: Klaus Landry
© Dom Weihnachten im Schnee, © Domkapitel Speyer, Foto: Klaus Landry

Im kommenden Jahr werden einige Jubiläen, Ausstellungen und besondere Anlässe in deutschen Welterbestätten gefeiert. Vielleicht möchten Sie sich den einen oder anderen Hinweis in Ihrem Terminkalender schon einmal vormerken?
An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich für Ihr Interesse an unserem Newsletter im vergangenen Jahr bedanken! Ihnen und Ihren Lieben frohe Festtage und geruhsame Stunden wünscht
Annette Klemm, Pressearbeit für die UNESCO Welterbestätten in Deutschland e.V.

»

Die erste Welterbestätte Deutschlands feiert Geburtstag

© aachen tourist service, A. Steindl
© aachen tourist service, A. Steindl

1978 zeichnete die UNESCO den Aachener Dom als erstes Bauwerk in Deutschland als Weltkulturerbe aus. Im Jahr 2018 feiern die Aachener diese Auszeichnung mit einer Festwoche vom 23. bis zum 30. September 2018, die den Dom religiös, kulturell, musikalisch und im direkten Erlebnis einzigartig präsentiert.

Pressemeldung und Foto zum Download »

25 Jahre Welterbestätte Altstadt von Bamberg

© Stadt Bamberg
© Stadt Bamberg

Ihr 25-jähriges Welterbe-Jubiläum feiert im kommenden Jahr die „Altstadt von Bamberg“. Das neue Welterbe-Besucherzentrum wird eröffnet und mit einem „Fest für alle“ will man Besuchern das Erbe der Menschheit näher bringen. Höhepunkte werden das Welterbe-Wochenende Anfang Juni sowie der feierliche Festakt zum Abschluss des Jubiläumsjahres am 11. Dezember 2018 sein. Zudem tagt im Rahmen der Festlichkeiten in Bamberg die Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission.

Pressemeldung »

Potsdam: 1000 Jahre und ein Vierteljahrhundert

© Alter Markt © PMSG
© Alter Markt © PMSG

2018 wird die Landeshauptstadt Potsdam 1025 Jahre alt und feiert ihren Geburtstag mit einer Jahreskampagne, die bewusst den Fokus auf die bemerkenswerten Veränderungen im Stadtbild der letzten 25 Jahre legt. Eine 132 Meter lange Open-Air Fotoausstellung in der Potsdamer Mitte macht mit emotionalen Bildern diese Veränderungen sichtbar. Begleitende Gesprächsrunden, Sonderausstellungen, Führungen und Feste ergänzen das Programm.

Pressemeldung und Foto »

Schicht im Schacht: Kohlejahr 2018 auf Zollverein

© Ruhr Museum; Foto: Manfred Vollmer
© Ruhr Museum; Foto: Manfred Vollmer

2018 schließt die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Damit endet der deutsche Steinkohlenbergbau. Diesem Ende widmen sich fünf Ausstellungen auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Neben vier fotografischen Ausstellungen im Ruhr Museum erwartet die Besucher in der Mischanlage die faszinierende Geschichte der Kohleförderung und ihrer Folgen in Europa. Ein großes Kulturprogramm begleitet die Ausstellungen.

Pressemeldung und Bild zum Download »

Trier feiert den 200. Geburtstag von Karl Marx

© Trier Tourismus und Marketing GmbH/Alexander Schumitz
© Trier Tourismus und Marketing GmbH/Alexander Schumitz

Karl Marx wurde vor 200 Jahren in Trier geboren. Dies wird in Deutschlands ältester Stadt ein Jahr lang gefeiert. Höhepunkt ist die gemeinsam vom Rheinischen Landesmuseum sowie dem Städtischen Simeonstiftmuseum organisierte Landesausstellung, die am 5. Mai 2018 eröffnet wird. Daneben gibt es zahlreiche Vorträge, Theaterstücke und Stadtführungen, die den Philosophen historisch einordnen.

Pressemeldung und Foto »

25 Jahre Welterbe im ehemaligen Zisterzienserkloster Maulbronn

© Klosterverwaltung Maulbronn
© Klosterverwaltung Maulbronn

Im Herbst 1993 fiel die Entscheidung, die das Kloster Maulbronn zum UNESCO-Welterbe erhob. Gewürdigt wurde das am vollständigsten erhaltene mittelalterliche Zisterzienserkloster nördlich der Alpen - einschließlich der Landschaft, die bis heute vom Wirtschaften des Ordens geprägt ist. Wie vor 25 Jahren beginnen die Feiern im Herbst mit einem wissenschaftlichen Kolloquium. Und 2019 startet im Frühjahr das vielfältige Programm mit einem „Tag der offenen Klosterpforte“.

Pressemeldung und Foto »

Wiedereröffnung Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth

© Bayerische Schlösserverwaltung, Heiko Oehme
© Bayerische Schlösserverwaltung, Heiko Oehme

Endlich ist es soweit: Am 12. April 2018 wird das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth festlich wieder eröffnet. Fünf lange Jahre war es wegen Renovierung für Besucher geschlossen. In den Monaten nach der Eröffnung erwartet die Besucher ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Ganzjährig führt außerdem eine multimediale Filminszenierung in die alle Sinne ansprechende Welt des barocken Opernhauses ein.

Pressemeldung und Fotos »

ENTIKE. Archäologie rund um Entenhausen im LIMESEUM Ruffenhofen

© LIMESEUM Ruffenhofen
© LIMESEUM Ruffenhofen

Asterix und Obelix und ihre Kämpfe mit den Römern sind allseits bekannt. Die Bewohner von Entenhausen bringt man dagegen gar nicht mit Antike und Archäologie in Verbindung. Weit gefehlt: Micky und Goofy sind auf Zeitreisen in zahlreichen Epochen unterwegs. Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des LIMESEUM rückt eine besondere Ausstellung Donald, Micky und all die anderen Helden aus Entenhausen in den Mittelpunkt. Egal ob Steinzeit, alte Griechen oder Römer, Museen, Ausgrabungen und vieles mehr, es gibt eine Fülle an Comics, die diese Themen aufgreifen.

Pressemeldung und Foto zum Download »

Termine

# 15. - 17. Mai 2018
Jahrestagung der Unesco-Welterbestätten in Bayreuth

# 3. Juni 2018
Bundesweiter UNESCO-Welterbetag - "Welterbe verbindet"

UNESCO Welterbestätten auf twitter »
© 2016 UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. | gefördert aus den Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt


UNESCO-Welterbestätten
Deutschland e.V.


Kornmarkt 6
06484 Quedlinburg

Pressekontakt: Annette Klemm
Tel. +49 (0)2633 4734918
Fax +49 (0)3946 8112-56

Mail presse@unesco-welterbe.de
Web http://www.unesco-welterbe.de

Diese E-Mail ist kein Spam. Sie erhalten sie als registrierter Benutzer.

Sie wünschen keine Informationen mehr per E-Mail? » Newsletter abmelden